blank blank blank blank  
Akademien der Wissenschaften Schweiz  
blank  

td-net

Network for Transdisciplinary Research

 



 

 

Bibliographie Transdisziplinarität

Das 2003 gestartete Bibliographie-Projekt wird seit 20012 nicht mehr überarbeitet und mit Literatur bestückt. Stattdessen fokussieren wir uns auf ausgewählte Publikationen, welche wir mit Expertenbefragungen ermitteln. Die Strukturierung der Datenbank bietet aber nach wie vor eine gute Klassierung und Überblick über die td-Forschung.

 

Inhalt und Nutzung (Stand 2011)

Literaturauswahl

Die Bibliographie umfasst Artikel aus wissenschaftlichen Zeitschriften, Bücher und in beschränktem Umfang wichtige graue Literatur, wie zum Beispiel Dissertationen oder Arbeitspapiere. Jedes Dokument wird in wenigen Worten kommentiert. Die Einträge finden Sie unter Publikationen. Zusätzlich besteht eine Datenbank über wissenschaftliche Zeitschriften, die für Transdisziplinarität Bedeutung haben.

 

Aufbau der Bibliographie

Die Bibliographie ist in sieben Kategorien aufgeteilt.

 

  1. Die Kategorie «Anwendungsfelder» erlaubt den Zugang nach thematischen Bereichen. Sie fokussiert auf neue, disziplinenübergreifend definierte Forschungsgebiete wie zum Beispiel Naturschutz oder Risiko.
  2. Die Kategorie «Beteiligte Disziplinen» ermöglicht eine Zuordnung transdisziplinärer Projekte zu den verschiedenen beteiligten Disziplinen.
  3. Die Kategorie «Forschungsansätze» dokumentiert Konzepte zur Strukturierung der Forschungsthematik transdisziplinärer Projekte.
  4. Die Kategorie «Metatheoretische Ansätze» verweist auf theoretische und empirische Arbeiten über Transdisziplinariät und über Konstellationen und Entwicklungen, die transdisziplinärer Forschung erfordern, inklusive Arbeiten zum Begriff Transdisziplinarität.
  5. Die Kategorie «Praxiskontext» erlaubt die Unterscheidung zwischen unterschiedlichen Konstellationen der Zusammenarbeit zwischen akademischer Forschung und Praxis.
  6. Die Kategorie «Teilaspekte» umfasst einzelne Fragestellungen, die für transdisziplinäre Projekte zentral sind. Dazu gehören insbesondere Partizipation, Interdisziplinarität, Umgang mit Komplexität und Unsicherheit sowie neue Formen der wissenschaftlichen Begründung.
  7. Die Kategorie «Methoden» verweist auf Werkzeuge und Methoden, die für transdisziplinäre Projekte hilfreich sein können.

 

Benutzerinformationen

Die Bibliographie bietet zwei Nutzungsformen an. Die Struktur der Bibliographie und die kurzen Texte zu den einzelnen Kategorien bieten eine Einführung zum Thema Transdisziplinarität. Die Bibliographie kann zudem als Datenbank verwendet und nach Autoren, Titel oder Schlagworten abgesucht werden.

 Publications | Journals

 

 

 

 

_zum Seitenanfang