Drei Wissensarten

Welchen Beitrag kann die Wissenschaft an eine nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft leisten? Dieser Frage gingen Schweizer Forschende im Auftrag der Akademien der Wissenschaften Schweiz nach und kamen zu folgendem Schluss [1, p15]:
Die Wissenschaft trägt zur nachhaltigen Entwicklung drei Arten von Wissen bei:
  • Wissen darüber, was ist (Systemwissen);
  • Wissen darüber, was sein und was nicht sein soll (Zielwissen);
  • Wissen darüber, wie wir vom Ist- zum Soll-Zustand gelangen (Transformationswissen).

Üblicherweise legen Projekte den Schwerpunkt auf die Untersuchung einer der drei Wissensarten. Die gegenseitige Abhängigkeit der drei Wissensarten kann aber berücksichtigt werden, indem die Annahmen, welche bezüglich der anderen beiden Wissensarten getroffen werden, explizit gemacht werden: Beispielsweise muss im Falle der Erarbeitung von Wissen zur Nutzung von Wasserressourcen (Systemwissen) explizit gemacht werden, in Bezug auf welche Idealvorstellungen einer nachhaltigen Wassernutzung (Zielwissen) und in Bezug auf welche gesellschaftlichen Transformationsmittel (z.B. Gesetzgebung, Technologie, freiwillige Verhaltensänderungen) dieses Wissen relevant ist [2].

Die Unterscheidung der verschiedenen Wissensarten wurde für transdisziplinäre Forschung zwecks Problemlösung und im Rahmen der Nachhaltigkeitsforschung entwickelt [1, 2]. Hierbei spielen automatisch Vorstellungen darüber hinein, was eine Verbesserung der Situation ist (Zielwissen) und wie man dorthin gelangen kann (Transformationswissen). Inwiefern die Unterscheidung auch für transdisziplinäre Forschung mit einem anderen Zweck zielführend ist, bleibt noch zu ergründen.

Literaturverzeichnis
  1. ProClim, Forschung zu Nachhaltigkeit und Globalem Wandel – Wissenschaftspolitische Visionen der Schweizer Forschenden, 1997, CASS/SANW: Bern.
  2. Wuelser, G., C. Pohl, and G. Hirsch Hadorn, Structuring complexity for tailoring research contributions to sustainable development: a framework. Sustainability Science, 2012. 7(1): p. 81-93.
 
NEWSLETTER TD-INFO
>> ANMELDEN


td-net
Haus der Akademien
Laupenstrasse 7
Postfach
CH-3001 Bern

Tel +41 (0)31 306 93 60
td-net@scnat.notexisting@nodomain.comch
Twitter: @tdnetCH