Personalisierte Gesundheit

Dank Fortschritten in den «Life Sciences» und in der Informationstechnologie (IT) steht heute eine enorme und rasch wachsende Menge an gesundheitsbezogenen Daten zur Verfügung: Genomics- und andere Omics-Daten, klinische Daten aus Spitälern und Grundversorgung, Daten
aus Biobanken oder selbst erhobene Gesundheitsdaten von Individuen. Mit dem Konzept der personalisierten Gesundheit nutzen Expertinnen und Experten diese Daten: Sie können Krankheitsrisiken früher erkennen, massgeschneiderte Behandlungen anbieten und Gesundheitsstrategien für die Bevölkerung präziser entwickeln.

Die Koordination des Schwerpunkts «Personalisierte Gesundheit» liegt bei der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW), die sich bereits mit dem von ihr mitinitiierten «Swiss Personalized Health Network» (SPHN) in diesem Bereich engagiert.

Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW)

Mitglieder der Akademien der Wissenschaften Schweiz

Kompetenzzentren:

Akademien der Wissenschaften Schweiz
Haus der Akademien
Laupenstrasse 7
Postfach
CH-3001 Bern

Tel +41 (0)31 306 92 20
info@akademien-schweiz.ch