OFFCUT - Materialmarkt für kreative Wiederverwertung

Project B1-14

Das Projekt OFFCUT ist ein kulturell-soziales Nischenprojekt mit Nachhaltigkeitsleitbild. OFFCUT steht ganz im Zeichen von nachhaltigem Ressourcenmanagement in der heutigen Konsum- und Verbraucherwelt. Der Materialmarkt für kreative Wiederverwertung ist eine sensibilisierende Massnahme, welche implizit dazu anregt kreativ wiederzuverwerten.
Für Industriell erzeugte Ausschussware und hochwertige Materialien spezialisiert sich unter dem Namen «OFFCUT – Materialmarkt für kreative Wiederverwertung» ein zentraler Umschlagplatz in Basel mit einem Angebot an Materialen, welche als «Abfälle» oder Restposten im Kehricht oder auf dem Recyclinghof enden und so bewusst aus dem herkömmlichen Kreislauf herausgelöst werden. Diese Form des Verfügbarmachens verleiht dem jeweiligen Produkt eine entsprechende Wertsteigerung und kann die Lebensdauer des Produkts verlängern, die Abfallvermeidung fördern und den Ressourcenkonsum vermindern. OFFCUT realisiert unter anderem die Infrastruktur des Lagerraums, die systematische Akquirierung von Lieferanten und die Materialbeschaffung sowie –verkauf.
Unsere Motivation gründet auf sozialen und ökologischen Überlegungen und dem Bewusstsein für das Bedürfnis der Kreativschaffenden, SelbermacherInnen und VermittlerInnen, zu bezahlbaren Preisen an Materialien zu gelangen. Wir wollen dem Willen der lokalen Bevölkerung, umweltfreundlich zu handeln, die Möglichkeit bieten, "Abfallmaterialien" aus Gewerbe, Dienstleistungsunternehmen und Privathaushalten kreativ wiederzuverwerten.

Project leader
Ms Simone Schelker
University of Basel
Involved universities:
University of Basel

Project duration
01.06.2013 - 31.05.2014

Website
http://www.offcut.ch/


back to list

 

Newsletter

Bleiben Sie informiert über die Aktivitäten des Programms.

Newsletter abonnieren

U Change
td-net
Haus der Akademien
Laupenstrasse 7
Postfach
CH-3001 Bern

Tel. +41 (0)31 306 93 61
u-change@scnat.notexisting@nodomain.comch